Wettbewerbsregeln - Tanzclub Kristall Jena e.V.

Tanzclub Kristall Jena
TCK
Direkt zum Seiteninhalt
Wettbewerbsregeln

Die Tänze
Die Turniertänzer treten in den Disziplinen Standard oder Latein gegeneinander an.

Zu den Standardtänzen gehören:
  • Langsamer Walzer
  • Tango
  • Wiener Walzer
  • Slowfox
  • Quickstep

Zu den lateinamerikanischen Tänzen gehören:
  • Samba
  • Cha-Cha-Cha
  • Rumba
  • Paso-Doble
  • Jive


Die Wettkampfklassen
Die Wettkampfklassen werden aus der Startgruppe und der Startklasse gebildet.

Startgruppen bilden eine Unterteilung nach Altersstufen. Es gibt:
  • Kinder
  • Junioren
  • Jugend
  • Hauptgruppe
  • Senioren

Mit der Startklasse werden die Tanzpaare nach ihrem Leistungsniveau geordnet:
  • D-Klasse: Einstiegsklasse, schrittbegrenzt, 3 Tänze
  • C-Klasse: schrittbegrenzt, 4 Tänze
  • B-Klasse: teilweise schrittbegrenzt, 5 Tänze
  • A-Klasse: 5 Tänze
  • S- Klasse: Sonderklasse, höchste Klasse

Turnierpaare haben die Möglichkeit, durch gute Turnierleistungen sukzessive in die nächst höhere Klasse aufzusteigen. Ein Abstieg in eine niedrigere Startklasse ist nicht möglich.

Um den Einstieg in das Turniertanzen zu erleichtern und die Paare zu zwingen, zunächst an den tänzerischen Grundlagen zu arbeiten, sind die D-, C und teilweise auch die B-Klassen schrittbegrenzt, d.h. es herrscht eine Beschränkung auf bestimmte Figuren.


Die Bewertung
Die Wertungsrichter beurteilen die Darbietungen unter folgenden Wertungskriterien:
  • Musik
  • Balancen
  • Bewegungsablauf
  • Charakteristik

Die Wertungsrichter vergeben in den Vorrunden Kreuze und im Finale Platzierungsempfehlungen.
Anhand dieser Wertungen werden die für nächste Runde qualifizierten Paare bzw. die Platzierung der Paare ermittelt.


Die Wettkampfkleidung & Make-Up
Was getragen werden darf, ist detailliert in der DTV-Kleiderordnung (PDF) geregelt.

Mit den Regeln der DTV-Kleiderordnung wird sichergestellt, dass die Tänzer Alters- und Leistungsklassen gerechte Kleidung & Make-Up tragen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass in den unteren Klassen nur einfache Trainingskleidung und aufwändige Turnierkleidung erst in den höheren Klassen erlaubt sind.

Die Kleidung ist kein Wertungskriterium.


Weitere Informationen
Die Einzelheiten des Wettbewerbs im Turniertanzen sind in der Turnier- und Sportordnung (TSO) des Deutschen Tanzsportverbandes e.V. geregelt.
Zurück zum Seiteninhalt